Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Nettetal-Lobberich. Ein 31-jähriger Mann aus Nettetal ist am Dienstagabend gegen 19 Uhr mit seinem Pkw in einen Unfall mit mehrere Personen verwickelt worden. Der Autofahrer verlor nach einem Überholvorgang im Kreisverkehr Fenland-Ring die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

Dabei entging ein 23-jähriger Fußgänger nur knapp dem schleudernden Auto, einen Kinderwagen, den der junge Mann mit sich führte wurde vom Pkw touchiert, war aber zum Glück leer. Das außer Kontrolle geratene Fahrzeug prallte noch gegen ein Verkehrszeichen. Ein hinter dem Verkehrszeichen stehenden Fußgänger musste sich mit einem beherzten Sprung aus der Gefahrenzone retten.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 31-jährigen Fahrer fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von circa ein Promille.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer