SYB Feuerwehr Nacht
$caption

$caption

Archivbild Jörg Knappe

Nettetal-Kaldenkirchen. In der Nacht zu Dienstag haben in Kaldenkirchen mehrere Container gebrannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

An der Kanalstraße brannte um 2.40 Uhr ein Papiercontainer. An der Bahnhofstraße standen gegen 3 Uhr drei Wertstofftonnen in Flammen. Schon am 2. Januar haben auf der Klemensstraße vier Mülltonnen gebrannt, die vermutlich mit Feuerwerkskörpern entzündet wurden.

Die Polizei geht wegen der Häufung der Brände in Kaldenkirchen von fahrlässiger Brandstiftung aus. Das Kriminalkommissariat bittet daher mögliche Zeugen, die verdächtige Personen beim Hantieren an den Abfallbehältern oder im Umfeld der brennenden Container beobachtet haben, sich unter Telefon 02162/3770 zu melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer