Blaulicht Polizei syb
$caption

$caption

Symbolfoto: Jörg Knappe

Kreis Viersen. Im Kreisgebiet steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche. Allein in der vergangenen Woche registrierte die Polizei 23 Wohnungseinbrüche. In den ersten 28 Oktobertagen waren es 73 Einbrüche in der Region.

Wie kann ich mich vor „Einbruch“ schützen? Diese Frage will Kriminalhauptkommissar Uwe Dethlefsen beantworten. Er ist technischer Berater der Kreispolizeibehörde. Monatlich finden an jedem zweiten Montag ab 19 Uhr Gruppenberatungen in der Dienststelle in Dülken an der Straße Mühlenberg statt.

Experte der Polizei gibt Sicherheitshinweise

In einem etwa zweistündigen Vortrag gibt Dethlefsen Informationen zum Täterverhalten. Der Kriminalbeamte zeigt typische Angewohnheiten von Hausbewohnern, die dem Einbrecher signalisieren: Die Luft ist rein; keiner zu Hause. Außerdem geht er auf Möglichkeiten mechanischer Sicherungen und Alarmtechnik ein.

Die nächste Gruppenberatung ist am 12. November. Anmeldungen sind unter Tel. 02162/377 1700 oder -1705 möglich. Bei entsprechendem Bedarf will die Behörde Zusatztermine anbieten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer