Mehrere St. Töniser Schulen gestalten das zweite Dezember-Wochenende mit.

Mehrere St. Töniser Schulen gestalten das zweite Dezember-Wochenende mit.
Der Nikolaus wird vor dem Alten Rathaus erwartet.

Der Nikolaus wird vor dem Alten Rathaus erwartet.

rei

Der Nikolaus wird vor dem Alten Rathaus erwartet.

St. Tönis. Am zweiten Adventswochenende, 9. und 10. Dezember, taucht der Werbering die St. Töniser Innenstadt in eine glitzernde, bunte Weihnachtswelt. Neben vielen festlich geschmückten Verkaufs- und Bewirtungshütten gibt es beim „Adventszauber“ in diesem Jahr viele neue Akteure, die der Werbering St.Tönis bei den Vorbereitungen gewinnen konnte.

Der Nikolaus kommt und nimmt Wunschzettel entgegen

So nehmen mehrere St.Töniser Schulen teil und gestalten ein buntes und kurzweiliges Rahmenprogramm. Auf dem Rathausplatz sorgen ein Gospelchor und eine Schulband für die musikalische Untermalung, ein Krippenspiel erinnert an die eigentliche Bedeutung des Weihnachtsfestes.

Das Tönisvorster Kaspertheater Zipfelmütze unterhält die kleinen Besucher mit Puppentheater in den Räumen des Heimatbundes an der Antoniusstraße. Für glänzende Kinderaugen wird ebenfalls der Nikolaus sorgen, der an beiden Tagen seine kleinen Schokoladenbrüder verteilt, aber auch Wunschzettel entgegennimmt. Die „Autoren“ der drei kreativsten und besinnlichsten Briefe werden vom Werbering mit einem Einkaufsgutschein belohnt. Ein Kinderkarussell fehlt an dem Wochenende ebenfalls nicht. Vor allem Erwachsene dürften sich über den verkaufsoffenen Sonntag freuen. Und am Freitag, ab 18 Uhr, findet bereits das „Anglüh’n“ auf dem Rathausplatz statt.

Das Programm im Detail: Samstag, 9. Dezember, 14 bis 15 Uhr, Rathausplatz: Bühnenprogramm der Rupert-Neudeck-Gesamtschule, 15 bis 15.30 Uhr, Heimathaus Antoniusstraße: Auftritt der Theatergruppe. 16 bis 17 Uhr, Bühnenprogramm der Rupert-Neudeck-Gesamtschule. 17 bis 18 Uhr: Auftritt der Band „The Internationals“ des Michael-Ende-Gymnasiums. 17 bis 17.30 Uhr, Heimathaus Antoniusstraße: Auftritt der Theatergruppe.

Sonntag, 10. Dezember, 14 bis 15 Uhr: Auftritt des Chores der Gemeinschaftsgrundschule Hülser Straße. 16 bis 17 Uhr: Krippenspiel der Katholischen Grundschule. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer