Entertainerin Ingrid Häfner heizt Fußballfans ein – und bald auch den Partybesuchern des Märzenfests in Willich. Das bietet 2018 als Familienfest noch mehr für alle Altersklassen.

Entertainerin Ingrid Häfner heizt Fußballfans ein – und bald auch den Partybesuchern des Märzenfests in Willich. Das bietet 2018 als Familienfest noch mehr für alle Altersklassen.
Das Märzenfest des ASV 1886 Willich ist ein gesellschaftliches und geselliges Ereignis. 2018 soll das Programm von Freitag bis Sonntag noch mehr bieten. Am Festwochenende wird während der Mitgliederversammlung der Schützen ein Amts-Nachfolger für Präsident Willi Stennes (r.) gesucht. Er tritt nach zehn Jahren nicht erneut an. Archiv-

Das Märzenfest des ASV 1886 Willich ist ein gesellschaftliches und geselliges Ereignis. 2018 soll das Programm von Freitag bis Sonntag noch mehr bieten. Am Festwochenende wird während der Mitgliederversammlung der Schützen ein Amts-Nachfolger für Präsident Willi Stennes (r.) gesucht. Er tritt nach zehn Jahren nicht erneut an. Archiv-

Das Märzenfest des ASV 1886 Willich ist ein gesellschaftliches und geselliges Ereignis. 2018 soll das Programm von Freitag bis Sonntag noch mehr bieten. Am Festwochenende wird während der Mitgliederversammlung der Schützen ein Amts-Nachfolger für Präsident Willi Stennes (r.) gesucht. Er tritt nach zehn Jahren nicht erneut an. Archiv-

Friedhelm Reimann, Bild 1 von 2

Das Märzenfest des ASV 1886 Willich ist ein gesellschaftliches und geselliges Ereignis. 2018 soll das Programm von Freitag bis Sonntag noch mehr bieten. Am Festwochenende wird während der Mitgliederversammlung der Schützen ein Amts-Nachfolger für Präsident Willi Stennes (r.) gesucht. Er tritt nach zehn Jahren nicht erneut an. Archiv-

Willich. Am übernächsten Wochenende findet das Märzenfest des Allgemeinen Schützenvereins 1886 Willich zum vierten Mal statt. Es ist längst zur Tradition geworden. Aber noch nie zuvor hatte das Fest so viel zu bieten wie diesmal.

Dass sich alle Altersklassen angesprochen fühlen, liegt vor allem an der erstmaligen Zusammenarbeit mit der Seniorenstelle der Stadt Willich. Am Sonntag, 18. März, findet ein Seniorennachmittag mit Livemusik der Formation „Die Kleinenbroicher“ sowie Kaffee und Kuchen statt.

Das Wochenende auf dem Gelände von Stahlwerk Becker startet am Freitag, 16. März, in einem Festzelt. Es soll noch geräumiger sein als das im vorigen Jahr. Der Tag beginnt mit einer 90er-Jahre-Party. Diese Veranstaltung war in den zurückliegenden Jahren von Mal zu Mal besser besucht gewesen. Es ist aber auch noch Luft nach oben.

Um die Attraktivität der Party zu steigern und noch mehr Gäste in das Festzelt zu locken, wurde Sängerin, DJane und Entertainerin Ingrid Häfner engagiert. Ingrid Häfner ist die Frau, die beim FC Bayern München in den Spielpausen für Stimmung sorgt.

Im Zelt wird es eine aufwendige Licht-Show geben. Die Eintrittskarte kostet fünf Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Tickets gibt es bei Schreibwaren Erren und Aral Budde und für sieben Euro an der Abendkasse. Einlass ist ab 19 Uhr.

Handwerkermarkt, Märzenbier und Münchner Zwietracht

Das Märzenfest am Samstagabend ist ausverkauft. Das Märzenbier wird wieder von „Brocker Logistik“ aus Rosenheim herbeigeschafft. Das erste Fass wird Bürgermeister Josef Heyes anschlagen. Er ist Schirmherr der Veranstaltung.

Stadtwerke und Carlsberg-Brauerei sind die größten Sponsoren des Märzenfestes. Im Ausschank wird in diesem Jahr erstmals Holsten-Pils sein. Für Stimmung soll - neben dem Märzenbier und vielen netten Leuten – wieder die „Münchner Zwietracht“ sorgen.

Der Sonntag soll besonders ereignisreich werden. Nicht nur, dass am Vormittag auf der Mitgliederversammlung ein Nachfolger von Präsident Willi Stennes, der nach zehn Jahren nicht erneut kandidiert, gewählt wird.

Aus dem Märzenfest wird an dem Sonntag ein Familienfest. Es wird einen Kindertrödelmarkt geben (Anmeldung ist unter Tel. 02154/48 67 15 möglich). Die ASV-Frauen werden selbstgebackene Kuchen verkaufen. Außerdem geplant sind unter anderem Kinderschminken, Zauberei, eine Oster-Bastelaktion sowie Vorführungen von „Halle 22“ und „Tommys Tanzstudio“.

Für die Erwachsenen dürften der Kunsthandwerker-, Kram- und Trödelmarkt interessant sein, ebenso wie die Fotoausstellung von Peter Wynands im Gründerzentrum sowie die Oldtimer-Traktoren und -Landmaschinen. Wer möchte, kann auch gerne mit seinem Pkw-Oldtimer vorfahren.

Für die Senioren wird ein Shuttlebus-Service eingerichtet. Die Platzkarte für fünf Euro gilt zugleich auch als Verzehr-Bon.

„Wir sind froh, dass wir die Ältestenfeste auf moderne Füße stellen konnten durch die Zusammenarbeit mit dem ASV“, erklärte Bärbel Blomen von der Seniorenstelle.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer