Das Programm für die Spielzeit 2011/2012 in Tönisvorst bietet einige Leckerbissen.

ausblick
Jochen Busse spielt im Stück „November“ den US-Präsidenten.

Jochen Busse spielt im Stück „November“ den US-Präsidenten.

Jochen Busse spielt im Stück „November“ den US-Präsidenten.

Tönisvorst. Pünktlich zum Jahresbeginn konnte der Stadtkulturbund schon das vorläufige Programm der Spielzeit 2011/2012 präsentieren. Sechs Veranstaltungen im Rahmen des Kultur-Abos, ein Sommerkabarett, ein Kindertheater und mehr haben die Aktiven um den Vorsitzenden Peter Siegel gebucht.

Das Abo-Programm beginnt am 1. Oktober 2011 mit Charles Lewinskys Komödie „Ein Heimspiel“ und setzt sich mit der Broadway-Komödie „November“, in der auch Jochen Busse mitspielt, am 16. Dezember fort. Für das Neujahrskonzert am 7. Januar 2012 konnte das Sorbische National-Ensemble Bautzen verpflichtet werden, das mit Orchester, Ballett und Solisten Melodien von Strauß bis Brahms präsentiert.

Die Schauspiele „Fettes Schwein“ mit Katrin Filzen und Martin Lindow am 4. Februar und Kollaboration von Ronald Harwood stehen auch auf dem Programm. Abgerundet wird das Abo-Programm am 22. April 2012 mit dem musikalischen Horminical „Heiße Zeiten“ in dem gefragt wird „Weiblich, 45 plus – Na und!?!“.

Für das Sommerkabarett wurde Anka Zink verpflichtet

Leckerbissen bietet auch wieder das vorläufige Sonderprogramm. Mit einem Sommerkabarett am 18. Juni beginnt es. Neben Michael Steinke, der schon im Vorjahr für gute Unterhaltung sorgte, wurde Anka Zink verpflichtet. Am 15. September tritt das Dresdener Kabarett „Die Herkuleskeule“ mit seinem Programm auf, Ingo Oschmann präsentiert am 10. November sein Programm „Wunderbar – es ist ja so!“ und am 7. Dezember ist die Springmaus mit ihrer Weihnachtsshow im Forum.

Etwas Neues gibt es am Abend nach dem Neujahrskonzert. Denn als Matinee tritt das Sorbische National-Ensemble Bautzen auch am 8. Januar 2012 nochmals auf. Für den Abschluss des Sonderprogramms sorgt die Kölner a-capella-Formation Basta, die am 24. Mai 2012 schon zum dritten Mal in Tönisvorst auftreten wird. Für Kinder ab 5 wurde für den 25. Februar 2012 noch das Stück „Die drei ??? Kids“ engagiert, so dass für alle Generationen und Geschmacksrichtungen etwas auf dem Programm zu finden sein sollte.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer