Der Fahrplanwechsel im Juli wirkt sich auf Strecken aus – auch in Tönisvorst und Willich.

Willich. Zum Fahrplanwechsel am 15. Juli 2018 wird der Busverkehr Rheinland (BVR) einige Änderungen einführen. Zur Beschleunigung der Linie wird ein durchgehender Stundentakt zwischen Viersen und Meerbusch eingeführt. In der Hauptverkehrszeit wird es eine Taktausdünnung zugunsten der neuen Schnellbuslinie SB 82 zwischen Tönisvorst, Lindenallee, und Haus Meer in Büderich geben.

In der Hauptverkehrszeit entfällt durch die Taktausdünnung der Streckenabschnitt Anrath-Viersen, allerdings besteht mit der Linie SB 87 und einem Umstieg in Anrath-Kirche weiterhin eine schnelle Verbindung von beziehungsweise nach Viersen. Zur Beschleunigung entfallen in Viersen vier Haltestellen.

Die Linie SB wird neu eingeführt. Diese Schnellbuslinie verkehrt in der Hauptverkehrszeit zwischen Tönisvorst/Lindenallee und Meerbusch über Willich beziehungweise Anrath mit folgenden Haltestellen: Tönisvorst, Lindenallee, Anrath Alter Bahnhof und Anrath Kirche.

Zur Beschleunigung der Schnellbuslinie SB 87 entfallen ab dem 15. Juli folgende Haltestellen: In Anrath die Haltestelllen Meisfelder Straße und Post sowie in Tönisvorst die Haltestellen Berschel und St. Töniser Straße. rudi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer