Die KG Rot-Weiß Vorst feiert zum 25. Mal den Kinderkarneval.

Die KG Rot-Weiß Vorst feiert zum 25. Mal den Kinderkarneval.
Für große Augen bei den Kindern im Haus Vorst sorgte der Besuch des Tönisvorster Kinderprinzenpaares Kevin II. und Kim I..

Für große Augen bei den Kindern im Haus Vorst sorgte der Besuch des Tönisvorster Kinderprinzenpaares Kevin II. und Kim I..

Kaiser

Für große Augen bei den Kindern im Haus Vorst sorgte der Besuch des Tönisvorster Kinderprinzenpaares Kevin II. und Kim I..

Vorst. „Ich gebe euch einen Tipp. Wir stehen alle hintereinander und starten“, sagt Simone. Für die junge Besucherin im Prinzessinnen-Outfit ist sofort klar, was den nächsten Programmpunkt in der Spielrunde mit Simone ausmacht. „Eine Polonaise!“, ruft sie aus. Ein Nicken der Animateurin, die in einem lilafarbenem Feenkostüm steckt und dann geht es auch schon los. Aus den Boxen schallt das bekannte Lummerland-Lied von Jim Knopf. Immer mehr Kinder schließen sich der Fee an und es geht in bester Stimmung und mit viel Lachen entlang der Tischreihen im Saal von Haus Vorst hin und her.

Zum 25. Mal hatte die KG Rot-Weiß Vorst zu ihrem Kinderkarnevals-Nachmittag eingeladen. Eine Einladung, der jede Menge Eltern mit ihrem Nachwuchs folgten. Fröhlich kostümiert, sowohl die kleinen als auch die großen Besucher, erlebten alle einen Nachmitttag mit jeder Menge Aktionen zum Mitmachen. Nur auf den Stühlen sitzen und zuschauen gab es nicht. In den beiden Spielrunden mit Simone wurde sowohl auf wie auch vor der Bühne fleißig getanzt, wobei die jüngsten Besucher auf den Armen ihrer Eltern mitmachten. Ein Riesengaudi war auch der Luftballonspaß, bei dem es für die Kinder galt, 100 Ballons gemeinsam in der Luft zu halten.

Mit Quatsch- und Zauberstücken unterhielt Clownin Pauline die Gäste. Für große Augen sorgten der Auftritt des Süchtelner Prinzenpaares Marc I. und Lara I. sowie der Besuch vom Tönisvorster Kinderprinzenpaar Kevin II. und Kim I.. Donnernder Applaus beim Showtanz der kleinen und großen Garde der KG Rot-Weiß Vorst. Es war ein Nachmittag, der allen viel Freude bereitete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer