Rupert Neudeck
Die Tönisvorster Schule, die im nächsten Schuljahr 2017/18 als Rupert-Neudeck-Gesamtschule weitermachen will, hat die von der Bezirksregierung eingeforderte Zahl von 100 Anmeldungen erreicht.

Die Tönisvorster Schule, die im nächsten Schuljahr 2017/18 als Rupert-Neudeck-Gesamtschule weitermachen will, hat die von der Bezirksregierung eingeforderte Zahl von 100 Anmeldungen erreicht.

Lübke, Kurt (kul)

Die Tönisvorster Schule, die im nächsten Schuljahr 2017/18 als Rupert-Neudeck-Gesamtschule weitermachen will, hat die von der Bezirksregierung eingeforderte Zahl von 100 Anmeldungen erreicht.

Tönisvorst. Andreas Kaiser, Leiter der Sekundarschule Tönisvorst, hat die Anmeldewoche Freitagnachmittag mit dem erhofften dreistelligen Ergebnis abgeschlossen. Gegen 13.30 Uhr hatte Kaiser die einhundertste Meldung für die neue Gesamtschule entgegengenommen, am frühen Abend gab er gegenüber der WZ das „vorläufige amtliche Endergebnis“ durch: 103.

Damit hat die Tönisvorster Schule, die im nächsten Schuljahr 2017/18 als Rupert-Neudeck-Gesamtschule weitermachen will, die von der Bezirksregierung eingeforderte Zahl von 100 Anmeldungen erreicht. Allerdings wird sich die Düsseldorfer Behörde vor der Genehmigung der Umwandlung von der Sekundar- in die Gesamtschule noch die Zahl der auswärtigen Schüler ansehen. Ree

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer