blualicht
Die Polizei sperrte den Bahnhof zeitweise.

Die Polizei sperrte den Bahnhof zeitweise.

Die Polizei sperrte den Bahnhof zeitweise.

Tönisvorst. Offenbar bei der Fahndung nach Drogen hat die Polizei am Donnerstagabend gegen 20 Uhr eine Wohnung an der Rue de Sees in Tönisvorst durchsucht. Mit einem Großaufgebot stürmten die Beamten die Souterrain-Wohnung, in der eine türkische Familie gemeldet ist. Außerdem durchsuchten die Fahnder die Garage des Hauses.

Nach Zeugenaussagen wurde ein Mann festgenommen. Der Einsatz dauerte bis in die Abendstunden. Das Haus war wohl schon längere Zeit von der Polizei beobachtet worden. Das Haus liegt gegenüber einem Kindergarten. Auf einem nahe gelegenen Spielplatz soll regelmäßig mit Drogen gehandelt worden sein. Bis zum Mittag bestätigte die Polizei lediglich, dass es eine Razzia gegeben hat, nannte aber keinerlei Einzelheiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer