Das putzige Tierchen könnte vermutlich auch gut mit Artgenossen zusammenleben.

Das putzige Tierchen könnte vermutlich auch gut mit Artgenossen zusammenleben.
„Mini Loop“ wurde vermutlich ausgesetzt.

„Mini Loop“ wurde vermutlich ausgesetzt.

Blum

„Mini Loop“ wurde vermutlich ausgesetzt.

Krefeld. „Mini Loop“ schaut vorwitzig. „Er ist unheimlich neugierig und schaut total süß aus.“ Tierpflegerin Andrea Baden ist ganz begeistert von dem kleinen Gast im Tierheim. Doch jetzt braucht das Kaninchen ein schönes Zuhause mit einem tollen, großen Gehege und viel Auslauf. Da Kaninchen ursprünglich in Familienverbänden leben, wäre auch Gesellschaft wichtig für „Mini Loop“. Wie kam der Name zustande? „Wir haben dem kastrierten Böckchen diesen Namen gegeben, der eigentlich auch eine Kaninchenrasse bezeichnet“, erklärt Andrea Baden. „Aber hier handelt es sich um ein Zwergkaninchen.“

Tier der Woche

Das putzige Wesen ist in Krefeld in einem Garten gefunden worden, vermutlich ausgesetzt. Das Tierheim sucht Kaninchenfreunde, die auch gerne probieren möchten, „Mini Loop“ mit eigenen Kaninchen zu vergesellschaften. „Eine Garantie, dass es klappt, gibt es nicht“, betont Baden.

Die besten Chancen seien bei Tieren unterschiedlichen Geschlechts gegeben. Doch Gewohnheiten spielen auch eine Rolle: Wenn ein weibliches Tier es nicht anders kennt, als mit einem Weibchen zusammenzuleben, sollte man auch zukünftig dabei bleiben.

In jedem Fall müsste „Mini Loop“ zunächst separat gehalten werden – stets in der Nähe der anderen Tiere, damit die Kaninchen sich aneinander gewöhnen. „Im späten Frühjahr könnte er an die Außenhaltung gewöhnt werden, das wäre auch kein Problem.“ Besonders in der Außenhaltung sind mehrere Tiere vonnöten, damit sich diese in einer isolierten Schutzhütte aneinander wärmen können.

„Mini Loop“ zeigt sich zutraulich, auch Fremden gegenüber. „Er ist neugierig und freundlich.“ Während Tierpflegerin Andrea Baden für „Mini Loop“ wirbt, hat das Kaninchen eine Möhre entdeckt und macht sich ans Futtern.

Wer hat ein Zuhause für „Mini Loop“? Kontakt: Tierheim Krefeld, Flünnertzdyk 190, Tel. 02151/562 137. blum

www.tierheim-krefeld.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer