Jungmann20130630KempenFrontalKlemm 1 (12).jpg
Bei einem Unfall auf der L 362 bei St. Hubert sind zwei Personen verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der L 362 bei St. Hubert sind zwei Personen verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der L 362 bei St. Hubert sind zwei Personen verletzt worden.

St. Hubert. Zwei Personen sind bei einem Unfall am Sonntag auf der Landstraße 362 bei St. Hubert verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 26-jähriger Autofahrer gegen 16.25 Uhr auf der Landstraße von Kerken in Richtung Kempen. In Höhe der Eisenbahnbrücke St. Hubert verlor er in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Die Polizei vermutet, dass der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Auf der Gegenspur touchierte er zunächst den Anhänger eines 72-Jährigen aus Kempen. Dann stieß er frontal mit dem hinter dem Gespann fahrenden Wagen eines 58-jährigen Nettetalers zusammen. Der Nettetaler wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er trug schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Der 72-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden im oberen fünfstelligen Eurobereich.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L 362 gesperrt. Die Polizei setzte zur ganzheitlichen fotografischen Erfassung der Unfallstelle einen Hubschrauber ein. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer