Die Siegerin steht fest: Katharina Dahmen aus Kempen hat das schönste Bild gemalt.

Kempen/Grefrath/Nettetal. Die Jury hat getagt, die Sieger des WZ-Malwettbewerbs "So sieht der Sommer aus" stehen fest: Der erste Platz geht an Katharina Dahmen aus Kempen. Mit Schwung vom Dreimeterbrett ins kalte Nass - dieses Ferienerlebnis hat die Neunjährige für die WZ-Aktion im Kempener Ferienspaß gemalt. Zur Belohnung bekommt sie eine Zwölferkarte fürs Grefrather Eisstadion.

13 Mal kostenlos ins Nette-Bad Kaldenkirchen kann die Gewinnerin des zweiten Preises: Johanna Alke (9) aus Kempen freut sich über eine Bronze-Card fürs Nettetaler Schwimmbad. Johanne hat ein Bild mit Meer, Strand und Palmen an die Redaktion geschickt.

Alle Bilder kann man sich in einer Fotogalerie im Internet anschauen

Für eine große Sonnenblume bekommt die siebenjährige Jule Börries aus St.Hubert den dritten Preis: eine Familienkarte für vier Personen fürs Kempener Schwimmbad aqua-Sol. Der vierte Platz geht nach Grefrath an die neunjährige Maren Klinkenberg. Für ihr Bild mit zwei bunten Strandkörben erhält sie zwei Freikarten für die Kempener Lichtspiele.

Die vier Besten sind am Donnerstag zur Siegerehrung bei der WZ in Kempen eingeladen und dürfen am Samstag ihre Bilder in der Zeitung bewundern. Alle anderen Kinder, die mitgemacht haben, müssen aber nicht traurig sein. Auch ihre Bilder kann man sich ansehen - und zwar in unserer Online-Fotostrecke.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer