Bilder malen zum Thema Christkind: Vergebene Liebesmüh muss sich ohnehin kein Kind machen. Alle Kunstwerke werden ab 25. Dezember drei Tage lang im WZ-Schaufenster zu sehen sein.

Kempen. Die WZ sucht das schönste Christkind. Ab sofort können Kempener Mädchen und Jungen zwischen fünf und zehn Jahren Pinsel oder Stift zur Hand nehmen und "ihr" Christkind malen bzw. zeichnen.Das sind die Voraussetzungen: Bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, können Christkind-Bilder bei der WZ an der Burgstraße30 abgegeben werden. In Sachen Material, Untergrund, Größe, Technik und Farben gibt es keine Vorgaben. Beim Stil haben die kleinen Künstler ebenfalls freie Hand.

Allerdings sollte das Motiv nicht nur mit dem Christkind, sondern auch ein wenig mit Kempen zu tun haben- in welcher Form auch immer.

Eine Jury aus der Künstlerin Doris Pieper-Norlander, der Erzieherin Simone Härdtner und dem WZ-Redakteur Axel Küppers sichtet die Werke und legt die drei besten Entwürfe fest. Das Bild, das die Jury am meisten überzeugt, wird in der Heiligabend-Ausgabe der WZ veröffentlicht.

Für die drei ersten Plätze winken nette Gewinne. Die Kempener Lichtspiele geben zehn Kino-Freikarten im Gesamtwert von 80Euro- Platz1. Das Kindermodengeschäft "Die bunte Kuh" von der Peterstraße14 versüßt den Malspaß mit einem Gutschein in Höhe von 50Euro- Platz2. Und die Stadtwerke spendieren eine Geldwertkarte im Wert von 28Euro, die für den Besuch des Schwimmbades aqua-sol eingesetzt werden kann- Platz3. Mitmachen lohnt sich also.

Vergebene Liebesmüh muss sich ohnehin kein Kind machen. Alle Kunstwerke werden ab 25. Dezember drei Tage lang im WZ-Schaufenster zu sehen sein. So kann sich jeder ein Bild machen, wie kreativ die Kempener Kinder in Sachen Christkind sind.

Nicht vergessen: Die Bilder zu kennzeichnen, Name, Alter, Adresse und Kontakt (Telefon, E-Mail o.ä.) sollten angegeben werden. Und wenn ihr eine Geschichte oder Anekdote dazu schreibt, wie es zu dem Bild gekommen ist- nur zu!

Bei Fragen: Tel.02152/8926221

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer