wza_1500x998_432868.jpeg

Günter Jungmann

Kempen. Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Freitagabend vier Todesopfer gefordert. Um 17.45 Uhr kam ein Mercedes mit Viersener Kennzeichen auf der Landstraße zwischen Kempen und St.Tönis in Fahrtrichtung Tönisvorst aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das grünmetallic farbene Auto überfuhr kurz vor dem Landgasthof Nellessen ein Schild, schleuderte über den Asphalt und prallte auf der anderen Seite gegen einen Straßenbaum.

Durch die Wucht des Aufpralls waren alle vier Insassen auf der Stelle tot, so die Polizei. Woher sie kamen, konnte bis Redaktionsschluss noch nicht geklärt werden. Rettungswagen, Notärzte und Feuerwehr aus Kempen und Tönisvorst waren im Einsatz. Die Landstraße musste stundenlang gesperrt werden, wegen des Berufsverkehrs gab es lange Staus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer