2d4cc7a2-33dc-44b1-a462-29e3c61f72f6.jpg
Am 22. September erklingt die Orgel in der Propsteikirche zum Konzert von Jürgen Sonnentheil. Archiv

Am 22. September erklingt die Orgel in der Propsteikirche zum Konzert von Jürgen Sonnentheil. Archiv

Reimann

Am 22. September erklingt die Orgel in der Propsteikirche zum Konzert von Jürgen Sonnentheil. Archiv

Kempen. Der in Cuxhaven ansässige Organist Jürgen Sonnentheil kommt nach Kempen. Er spielt am Freitag, 22. September, in der Propsteikirche. ‚Raritäten’ hat er sein Programm überschrieben, das sich um einen Teil von Bachs ‚Goldbergvariationen’ gruppiert: Kompositionen des Elsässers Aloys Clausmann, des Schweizers Guy Bovet, des Deutschamerikaners Wilhelm Middelschulte und der Französin Jeanne Demessieux. Jürgen Sonnentheil, war Mitglied des ‚Windsbacher Knabenchors’, studierte bei renommierten Lehrern und absolviert eine ausgedehnte Konzerttätigkeit in ganz Europa. Seit über einem Jahrzehnt setzt er sich ein für die Musik des lange vergessenen Wilhelm Middelschulte, dessen Werke er neu herausgegeben hat. Das Konzert findet statt zugunsten der Stiftung NCL, die sich für die Erforschung und Bekämpfung der Kinderdemenz (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) einsetzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer