Pfarrerin Ortrun Hindemith ist seit 20 Jahren im Oedter Altenzentrum.

Oedt. Jubiläum an der Oststraße: Seit 20 Jahren ist Pfarrerin Ortrun Hindemith im evangelischen Altenzentrum tätig. Aus einer Übergangsbeschäftigung wurde im Laufe der Zeit ein Vollzeit-Job.

Vor 20 Jahren bat die evangelische Pfarrerin Sabine Frauenhoff das Landeskirchenamt um Unterstützung für die Betreuung der Bewohner im evangelischen Altenzentrum.

Am 1. Mai 1989 kam Ortrun Hindemith aus Aachen an die Niers- ohne genau zu wissen, was zu ihrer Arbeit gehörte. Eine Stellenbeschreibung für "Seelsorge an älteren Menschen in der Kirchengemeinde und im Altenheim" gab es nicht. Erst später entwickelte vom Arbeitskreis Altenheimseelsorge der Landeskirche ein Konzept.

Was eigentlich eine Beschäftigung für eine Übergangszeit sein sollte, ist längst fester Bestandteil im 40 Jahre alten Altenzentrum geworden. Pfarrerin Ortrun Hindemith: "Vor 20 Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, wie lieb mir das Heim und seine Menschen einmal werden können."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer