Derzeit sorgen insgesamt 112 erwachsene Verkehrshelfer in den Stadtteilen Kaldenkirchen, Leuth und Hinsbeck für einen sicheren Schulweg.

wza_1500x1076_594427.jpeg
Dieter Bach (l.) überreicht an die Leutherin Carola Dellen für acht Jahre als Elternlotse Blumen und eine Urkunde.

Dieter Bach (l.) überreicht an die Leutherin Carola Dellen für acht Jahre als Elternlotse Blumen und eine Urkunde.

Reimann

Dieter Bach (l.) überreicht an die Leutherin Carola Dellen für acht Jahre als Elternlotse Blumen und eine Urkunde.

Nettetal. Bürgermeister Christian Wagner bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei den aktiven und ausgeschiedenen Elternlotsen für deren ehrenamtliches Engagement. Derzeit sorgen insgesamt 112 erwachsene Verkehrshelfer in den Stadtteilen Kaldenkirchen, Leuth und Hinsbeck für einen sicheren Schulweg.

Gemeinsam mit dem Verkehrssicherheitsberaterund Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht, Dieter Bach, verabschiedete Wagner langjährige Verkehrshelfer mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß.

Carola Dellen aus Leuth war acht Jahre als Elternlotsin im Einsatz. Auf sieben Jahre Lotsendienst blicken Manuela Wey und Holger Seeling (beide Kaldenkirchen), auf sechs Jahre die Leutherinnen Anke Bones und Marika Jöriskes zurück. Insgesamt sind in diesem Jahr 29 Elternlotsen aus dem Dienst ausgeschieden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer