Auftakt am Donnerstag um 14 Uhr mit Bühnenprogramm auf dem Buttermarkt.

Kempen. Donnerstag um 17.07 Uhr beginnt die 72-Stunden-Aktion der katholischen Kirche. "Der Bund der katholischen Jugend hat sich für dieses Projekt eingesetzt. Hier machen etwa 150 Jugendliche aus allen katholischen Vereinen und drei Pfarren mit", sagt Oliver Huintjes. Er hat die Organisation in Kempen übernommen. Bei der Aktion geht es darum, dass sich Jugendliche gemeinnützig einsetzen. Huintjes: "Es soll eine sinnvolle Arbeit getan werden, die auch nach Abschluss der Aktion noch sichtbar ist." Deshalb bauen die Kinder aller katholischen Jugendverbände von Donnerestag bis Sonntag ihre Betten in Christ-König und St.Josef auf. Von den Sponsoren deBeukelaer sowie den Metzgereien Gerlach und Horten werden die Helfer versorgt. Von ihren Schlafplätzen brechen die Gruppen zu ihren Aufgaben auf. Am Donnerstag geht es um 14 Uhr mit einem Bühnenprogramm auf dem Buttermarkt los. Ab 15 Uhr spielt dort eine Band. Der Countdown läuft ab 16.30 Uhr. Am Sonntag steht ein Abschlussprogramm an. "Um 17.07 Uhr endet das Projekt. Anschließend ist Show mit Tanz und Musik. Auch ein Michael-Jackson-Imitator tritt auf", sagt Oliver Huintjes. Offiziell Schluss ist nach der Messe. "Die findet um 19 Uhr unter freiem Himmel auf dem Buttermarkt statt." Wer die fleißigen Hände noch unterstützen möchte, ist bei Christopher Slotta unter Tel.02152/4859 an der richtigen Adresse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer