Grefrath. Lediglich zwei witterungsbedingte Einsätze verzeichnete die Grefrather Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag. Um 3.45 Uhr wurden die Wehrleute nach Oedt zu einem Haus an die Steinfunderstraße gerufen, wo zwei vollgelaufene Kellerräume leergepumpt werden mussten.

Gegen 4.15 Uhr war ein größerer Baum im Bereich des Grefrather Flugplatzes auf die B 509 gestürzt. Die Polizei sperrte die Straße, die Grefrather Feuerwehr kümmerte sich um die Beseitigung des Baumes. In Kempen und Nettetal blieb es ruhig, hier gab es keine Einsätze.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer