Der Verein richtet im nächsten Jahr das Kreisturnier aus. An CHIO-Erfolge will er anknüpfen.

wza_1500x1123_505032.jpeg
An der Reithalle Heitzerernd ist das nächste Kreisturnier der Reiter.

An der Reithalle Heitzerernd ist das nächste Kreisturnier der Reiter.

An der Reithalle Heitzerernd ist das nächste Kreisturnier der Reiter.

Grefrath. Der Grefrather Reitverein Graf Holk richtet das Kreisturnier 2010 aus. Das ging aus der jüngsten Sitzung des Pferdesportverbandes des Kreises Viersen hervor, bei der sich zunächst kein Verein für die Ausrichtung zu interessieren schien. Dann stellte Heinz Josef Quinders vom Grefrather Reitverein Graf Holk den Antrag, das Turnier im kommenden Jahr in der Niersgemeinde auszurichten. Dafür gab es langen Beifall und ausnahmslose Zustimmung der 28 Vereine.

Der Reitverein Graf-Holk wird 2010 gleich zwei Turniere ausrichten

Quinders kritisierte, dass der Termin im April für das Kreisturnier in diesem Jahr zu früh war. "Zudem sollte das Kreisturnier unter freiem Himmel stattfinden", sagte er. Auf die frage des Kreisvorsitzender Ulrich Schulze, ob Quinders ein solches Turnier denn organisieren würde, nickte der Graf-Holk-Vorsitzende. Damit übernimmt sein Verein 2010 zwei Turniere: Das übliche sommerliche Vereinsturnier und dann das Kreisturnier.

Unklar ist, wie viele Vereine an dem Euregioritt in Tegelen am 11. Oktober dieses Jahres teilnehmen. Erfolgreich ware die Dressur- und Springreitermannschaft des Kreisverbandes im letzten Jahr bei den Weltreiterspielen, dem CHIO in Aachen. Dorxt erreichten sie den 2. Platz. Beim Landesturnier wurden sie 3. und beim Turnier in Mönchengladbach-Wickrath sogar 1. Damit ist die Dressur- und Springreitermannschaft des Kreises auch für das kommende CHIO, das vom 1. bis zum 6. Juli stattfindet, qualifiziert.

Kritik gab es von der Jugendwartin Anette Pleska: "Es ist bedauerlich, wenn an der Jugendversammlung nur vier von 29 Vereinen teilnehmen." Sie hofft auf mehr Resonanz beim kommenden Jugendtag am 22. Juni, 19.30 Uhr, im "Alten Braukeller"in Schaag.

Für Oktober plant Willi Siemes einen kreisweiten Tag der offenen Stalltür. Anmeldung beim Kreisverband.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer