Grefrath-Mülhausen (ots). Bei Reparaturarbeiten an einem Sattelauflieger ist ein  Grefrather am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Der 66-Jährige hatte sich auf einem Gelände an der Hauptstraße in Mülhausen an der Luftfederung des Fahrzeug szu schaffen gemacht. Dabei  platzte der Luftsack der hydraulischen Federung. Der Mann erlitt schwerste Kopfverletzungen. Die Feuerwehr musste den Auflieger mit Winden und Hebekissen anheben, um das Opfer bergen zu können. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer