wza_1500x657_682952.jpeg
Foto: Kurt Lübke

Foto: Kurt Lübke

Foto: Kurt Lübke

Es war denkbar knapp, aber am Ende durfte der TuS St. Hubert jubeln: Im Derby am Sonntag um den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte die Mannschaft aus dem Kendeldorf ein 1:1 und behielt somit den Vorsprung auf den SV Thomasstadt.

Vor 1100 Zuschauern lieferten sich die konkurrierenden Vereine auf der Ludwig-Jahn-Anlage am letzten Spieltag der Kreisliga A ein packendes und faires Spiel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer