Die evangelische Kirchengemeinde hat Begleiter für ältere Menschen ausgebildet.

hilfe
Pfarrer Bernd Wehner (r.) gratulierte den Absolventen des Seniorenbegleiter-Kurses.

Pfarrer Bernd Wehner (r.) gratulierte den Absolventen des Seniorenbegleiter-Kurses.

Pfarrer Bernd Wehner (r.) gratulierte den Absolventen des Seniorenbegleiter-Kurses.

Kempen. Neue Experten für die Seniorenarbeit: Seit September haben 15 Menschen eine Ausbildung zum Seniorenbegleiter der evangelischen Kirche absolviert. Am Donnerstagabend erhielten sie von Pfarrer Bernd Wehner ihre Zertifikate. Nun stehen sie älteren Mitbürgern ehrenamtlich bei Behördengängen, Einkäufen oder auch einfach nur zum Reden zur Verfügung. So sollen pflegende Angehörige entlastet werden.

Auch wenn die Begleiter fachlich gut ausgebildet sind, seien sie keine Pflegekräfte, sondern Alltagsbegleiter. Das haben die Organisatoren Ursula Frese, Martin Keding und Marianne Armonies stets betont.

„Das ist ein besonderer Tag, eine arbeitsreiche Zeit liegt hinter Ihnen“, sagte Ursula Frese. Partner des Projektes ist die Senioreninitiative. Vorsitzender Jörgen Helfenritter hofft jetzt auf eine gute Zusammenarbeit mit den Begleitern.

Die ausgebildeten Helfer stehen ab sofort zur Verfügung. Bei Interesse kann man sich donnerstags von 15 bis 16 Uhr unter Tel. 02152/ 4109 melden.

Der nächste Begleiter-Kurs beginnt im September. Anmeldung: Tel. 02152/898 86 60. bu

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer