Der Komiker ist am Samstag in Wachtendonk.

Wachtendonk. „Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten“ heißt der Titel eines Bildervortrages, den der bekannte Komiker Wigald Boning (Foto: dpa) am Samstag im Bürgerhaus „Altes Kloster“, Kirchplatz 3, in Wachtendonk hält. Beginn des Kabarett-Abends als Teil der Veranstaltungsreihe „KulturHerbst“ der Volksbank an der Niers ist um 20 Uhr.

Seit 1999 sammelt der Comedian Einkaufszettel völlig unbekannter Menschen. „Sag mir, was du einkaufst, und ich sag dir, wer du bist“, lautet Bonings Motto. In seinem aufschlussreichen und humorvollen Diavortrag präsentiert er den Zuschauern einige besonders skurrile Exemplare seiner Sammlung, die mittlerweile über 1300 Einkaufszettel umfasst. In der Einzigartigkeit der meist handgeschriebenen Fundstücke sieht Wigald Boning das Besondere: „Der Einkaufszettel ist eine ganz spezielle Literatur-Gattung, weil der Schreiber ganz fest davon ausgeht, dass nur er liest, was er dort schreibt. Er offenbart sich also komplett“, so Boning.

Eintrittskarten zum Preis von 22 Euro, ermäßigt 19 Euro, gibt es im Vorverkauf bei „Haus Püllen“, Feldstraße 35. Weitere Infos gibt es unter Tel. 02836/915565 oder im Internet.

www.kulturkreis-wachtendonk.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer