Die Gruppe fuhr links an einer 18-jährigen Fußgängerin aus Kempen vorbei. Die 17-Jährige bemerkte offenbar das Ausweichmanöver der Gruppe zu spät und fuhr gegen die Fußgängerin.

wza_377x410_679606.jpeg
Die St.Töniserin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die St.Töniserin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die St.Töniserin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Kempen. Bei einem Unfall auf dem Krefelder Weg ist am Samstagabend eine 17-jährige St.Töniserin schwer verletzt worden. Als letzte einer Radgruppe war das Mädchen gegen 21.15 Uhr in Richtung Kempen auf dem Radweg der Kreisstraße unterwegs.

Die Gruppe fuhr links an einer 18-jährigen Fußgängerin aus Kempen vorbei. Die 17-Jährige bemerkte offenbar das Ausweichmanöver der Gruppe zu spät und fuhr gegen die Fußgängerin. Dabei stürzte sie und verletzte sich schwer. Die St.Töniserin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer