Wer hat ein Herz für Bonnie und Clyde aus Krefeld?
Wer hat ein Herz für Bonnie und Clyde aus Krefeld?

Wer hat ein Herz für Bonnie und Clyde aus Krefeld?

Blum

Wer hat ein Herz für Bonnie und Clyde aus Krefeld?

Krefeld/Kempen. Bonnie ist aktiv, temperamentvoll und charakterstark – eine typische Katze eben. Das erst zwölf Monate alte Tier würde am liebsten sofort in ein neues Zuhause einziehen, denn im Tierheim fällt ihr die Decke auf den Kopf. Ebenso ihrem Kater-Kumpel Clyde.

Das Krefelder Tierheim hat die beiden nach dem berühmt-berüchtigten Gangsterduo benannt, weil beide Haustiger sind, die sich so gar nichts sagen lassen und sich sehr einig sind. „Sie zeigen sich lebensfroh, verspielt, aber auch wild“, sagt Tierpflegerin Andrea Baden. Es werden also Katzenfreunde gesucht, die die Selbstständigkeit der Tiere lieben, ihre Eigenheiten und ihr wildes Naturell.

Zunächst sollten beide im Haus gehalten werden, damit sie eine Bindung zu ihren Menschen aufbauen können. „Mit viel gemeinsamem Spielen, Geduld, gemeinsamen Ruhephasen und einem klar strukturierten Tagesablauf bestehen gute Chancen, das Vertrauen der beiden zu gewinnen.“

Obwohl: Scheu sind sie nicht, sie zeigen sich eher selbstbewusst. „Auf jeden Fall sollte beide nach einer längeren Eingewöhnungsphase Freigang bekommen“, so Andrea Baden. Ein gesicherter Garten wäre auch eine Alternative.

Beide Katzen sind jung und pfiffig. Bonnie und Clyde sind zur selben Zeit am selben Ort, an der Krefelder Bahnstraße, gefunden worden. Bestimmt würden sie sich in einem ländlichen, ruhigen Umfeld wohlfühlen.

Wer Bonnie und Clyde ein neues Heim geben möchte, kann sich ans Tierheim Krefeld, Flünnertzdyk 190, Telefon: 02151/562137, wenden. www.tierheim-krefeld.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer