Nabu-Nachwuchs hat Nisthilfe für Insekten aufgestellt.

Jörg Wiedeking-von Essen (l.) und Uta van Ouwerkerk (r.) stellen mit den Nabu-Kindern die Nisthilfe auf.
Jörg Wiedeking-von Essen (l.) und Uta van Ouwerkerk (r.) stellen mit den Nabu-Kindern die Nisthilfe auf.

Jörg Wiedeking-von Essen (l.) und Uta van Ouwerkerk (r.) stellen mit den Nabu-Kindern die Nisthilfe auf.

Jörg Wiedeking-von Essen (l.) und Uta van Ouwerkerk (r.) stellen mit den Nabu-Kindern die Nisthilfe auf.

St.Hubert. Auch Insekten wohnen gerne in einem Hotel mit allem Komfort. Das lernten jetzt zehn Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren bei der Installation eines "Insektenhotels" am Unterweidener Weg. Es entstand mit Hilfe von Jörg Wiedeking-von Essen, Lehrer an der Johannes- Hubertus-Schule, und den Leiterinnen der Kempener Nabu-Kindergruppe, Uta van Ouwerkerk und Iris Volk.

Heimische Tier- und Pflanzenwelt unter der Lupe

Die Nabu-Kindergruppe existiert seit zwei Jahren. Dort erkunden Kinder die heimische Tier- und Pflanzenwelt, lernen viel über Natur-, Biotop-, Umwelt- und Artenschutz. Jörg Wiedeking-von Essen, Lehrer für Werkkunde, stellte den Werkraum der Hubertus-Schule für den Bau des Insektenhotels zur Verfügung.

"Im letzten Jahr haben wir Nistkästen für Meisen und andere heimische Vögel gebaut", erzählt Jörg Wiedeking-von Essen. Auch für das Insektenhotel machten Kinder und Erwachsene wieder gemeinsame Sache und installierten das Werk nun auf einem Gartengrundstück am Unterweidener Weg.

Das "Hotel" ist ein rund 1,50Meter hohes Holzhäuschen mit mehreren Etagen. Darin sind Holzscheite, Stroh, Lehm und Schilfrohr verbaut. Wild- und Mauerbienen, Ohrwürmer und Florfliegen sollen in diesem Ambiente ungestört nisten können.

"Diese Nisthilfe soll den Insekten eine Brutmöglichkeit bieten, da sie im Gegensatz zur Honigbiene keinen Staat bilden", sagt Uta van Ouwerkerk. "Am meisten Spaß macht mir, dass hier die Arbeit mit Kindern mit Naturschutz verbunden wird", freut sich Jörg Wiedeking-von Essen über das gelungene Projekt. kr

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer