Im Internet haben die WZ-Leser ihre aktuellen Erfahrungen mit dem Niers-Express geschildert.

Die Nordwestbahn hat auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Kleve mit einigen Problemen zu kämpfen.
Die Nordwestbahn hat auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Kleve mit einigen Problemen zu kämpfen.

Die Nordwestbahn hat auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Kleve mit einigen Problemen zu kämpfen.

Friedhelm Reimann

Die Nordwestbahn hat auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Kleve mit einigen Problemen zu kämpfen.

Kempen. Noch bis zum 29. August werden die Gleis-Arbeiten auf der Strecke des Niers-Expresses zwischen Düsseldorf und Kleve andauern. Derzeit wird auf dem Abschnitt zwischen Kerken und Geldern gearbeitet - wegen des Bahnunglücks am Gelderner Bahnhof hat sich das Ende der Bauarbeiten auf den 29. August verschoben.

Nicht nur das Unglück, auch der Lärm am Kempener Bahnhof und die Verspätungen sorgten in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen. Die WZ hatte deshalb im Internet gefragt: "Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Fahrplan des Niers-Expresses?"

42,6 Prozent der Umfrage-Teilnehmer haben schlechte Erfahrungen gemacht. Wegen der Baustelle komme es regelmäßig zu Verspätungen. 34 Prozent der Leser finden, dass es gelegentlich zu Verspätungen kommt und 23,4 Prozent sind mit dem Fahrplanangebot zufrieden.

So wie Regina Weyers aus Wachtendonk: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Service. Die Ansagen wegen der Baustelle werden unglaublich häufig gemacht. Lob an die Mitarbeiter."

Astrid Apffelstaedt aus Grefrath sieht die Sache anders - sie beschreibt einen konkreten Fall, als ein Zug nicht planmäßig in Richtung Düsseldorf gefahren ist: "Die Informationen am Bahnhof kamen fast gar nicht und dann auch noch falsch. Die Entschuldigungen im Zug selbst hört sich keiner mehr an, weil diese nur sehr fadenscheinig sind."

Der Kempener Michael Bienefeld geht nicht nur wegen der Baustelle hart mit der Nordwestbahn ins Gericht: "Der Niers-Express hat seit Dezember deutlich an Qualität verloren. Die Züge kommen regelmäßig zu spät, es werden zu kleine Züge eingesetzt und das Personal der NordWest Bahn ist unfreundlich und zeigt sich bei Beschwerden nicht einsichtig. Bitte holt die Deutsche Bahn zurück nach Kempen!"

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer