Ehrungen und Applaus für verdiente Mitglieder.

Kreisbrandmeister Klaus-Thomas Riedel (2. v. r.) ehrte Ernst Clemens (l.), Winfried Wefers (2. v. l.) und Heinrich Bloemen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr.
Kreisbrandmeister Klaus-Thomas Riedel (2. v. r.) ehrte Ernst Clemens (l.), Winfried Wefers (2. v. l.) und Heinrich Bloemen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr.

Kreisbrandmeister Klaus-Thomas Riedel (2. v. r.) ehrte Ernst Clemens (l.), Winfried Wefers (2. v. l.) und Heinrich Bloemen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr.

Kreisbrandmeister Klaus-Thomas Riedel (2. v. r.) ehrte Ernst Clemens (l.), Winfried Wefers (2. v. l.) und Heinrich Bloemen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr.

Nettetal. 419 (Vorjahr 423) Einsätze, 6019 (6120) Einsatz- und 30.480 (31.873) Dienststunden leisteten die 197 (195) Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal 2009. Diese eindrucksvolle Einsatzbilanz verlas Wehrführer Leo Thoenissen bei der Jahreshauptversammlung.

Bürgermeister Christian Wagner zeigte sich beeindruckt. Allein die Zahl der geleisteten Stunden sei beachtlich. Das entspreche einem Durchschnitt von 84 Stunden täglich.

Er berichtete, dass sich die Stadt in Abstimmung mit dem Wehrführer zum Erwerb einer gebrauchten Drehleiter entschloss, die nach dem Brandschutzbedarfsplan erforderlich ist. Sie wird in den nächsten Wochen einer Generalüberholung unterzogen und kann anschließend eingesetzt werden.

Applaus von den mehr als 200 anwesenden Feuerwehrleuten gab’s am Samstagabend für die Kaldenkirchener Unterbrandmeister Roland-Peter Brüster-Schmitz (51) und Reiner Lankes (60), die aus dem aktiven Feuerwehrdienst in die Ehrenabteilung versetzt wurden. Beifall erhielt auch Theo Pasch aus Hinsbeck. Er wurde für 35 Jahre aktive Dienstzeit mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Innenministers ausgezeichnet.

Das Silberne Ehrenzeichen (25 Jahre) bekamen Joachim Siemes (Breyell), Heinrich Jennen (Hinsbeck), Mario Doll (Kaldenkirchen) und Jörg Albers (Leuth). Mit dem Goldenen Ehrenzeichen (50 Jahre) des Landesfeuerwehrverbandes wurden Heinrich Bloemen und Erich Reichen (beide Hinsbeck), Ernst Clemens und Winfried Dellen (beide Leuth) ausgezeichnet. 40 Jahre dabei ist Willi Schrörs (Leuth) und 25 Jahre Michael Ambaum (Kaldenkirchen).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer