Das Auto des 21-Jährigen ist völlig zerstört auf dem Dach liegen geblieben.
Das Auto des 21-Jährigen ist völlig zerstört auf dem Dach liegen geblieben.

Das Auto des 21-Jährigen ist völlig zerstört auf dem Dach liegen geblieben.

Polizei

Das Auto des 21-Jährigen ist völlig zerstört auf dem Dach liegen geblieben.

Kempen. Riesenglück für einen 21-jährigen Autofahrer aus St. Hubert: Nach einem schlimmen Unfall mit Überschlag ist der Mann beinahe unverletzt aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug gekrochen.

Der St. Huberter war um 7.20 Uhr auf der Tönisberger Straße in Richtung St. Hubert unterwegs, als er kurz vor der Einmündung des Wirtschaftswegs Schadbruch 28-38 in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abkam.

Das Auto überfuhr zwei Verkehrsschilder und einen Leitpfosten. Dann schleuderte das Fahrzeug weiter geradeaus in ein abschüssiges Waldstück und flog über einen 2,5 Meter breiten Bach. Am anderen Ufer stieß der Wagen gegen einen Baumstamm, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Polizei vermutet, dass überhöhte Geschwindigkeit die Ursache für den Unfall war. Da aber auch ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden kann, wurde das Auto beschlagnahmt. Die Landstraße K23 wurde teilweise gesperrt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer