Symbolbild.
Symbolbild.

Symbolbild.

Knappe,Jörg (knap)

Symbolbild.

Kempen. Ein unbekannter Mann hat sich am Mittwochmittag einem minderjährigen Mädchen in schamverletzender Weise gezeigt. 

Gegen 12.40 Uhr ging die 17-jährige Kempenerin mit ihrem Hund auf einem Landwirtschaftsweg (Bahntrasse) aus Richtung am Stadtgarten in Richtung Mülhausen spazieren. Die Bahntrasse ist als Rad/Fußweg ausgebaut und an beiden Seiten mit Bäumen und Sträuchern bewachsen. Im Bereich der Einmündung Biesterfeldweg kam ein Radfahrer aus einem unbefestigten Feldweg. Er sprach die 17-Jährige an und fragte, ob er dem Hund ein "Leckerli" geben dürfe. Das Mädchen erlaubte dies.

Der Mann steckte jedoch das vorgezeigte Leckerli in die Hosentasche zurück, öffnet seine Hose, und zeigt sich dem Mädchen in schamverletzender Weise. Die Kempenerin lief daraufhin mit ihrem Hund in Richtung Stadtgarten davon. Der Tatverdächtige fuhr mit dem Rad weiter in Richtung Mülhauser Straße.

Die Jugendliche beschreibt den Mann als etwas dicker, etwas größer als 167 cm und ungepflegt. Er hatte einen grauen Vollbart, trug eine schwarze Mütze und hatte seine Kapuze darüber gezogen. Seine halblange Jacke war dunkelrot. Er hatte eine Brille mit einem dicken Gestell auf. Er trug eine schmutzige schwarze Hose, vermutlich eine Regenhose. Das Alter kann die Geschädigte nicht schätzen. Der Mann sprach Deutsch.

Hinweise von möglichen Zeugen oder weiteren Geschädigten nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer