St. Hubert. Handys enthalten wertvolle Metalle, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist. Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone fachgerecht recycelt werden. Daher sammelt die Katholische Junge Gemeinde (KjG) St. Hubert Handys und gibt sie an „missio“ weiter. Die Geräte werden, wenn sie noch zu gebrauchen sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet, sonst recycelt. Für jedes Handy erhält „ missio“ einen Anteil des Erlöses für die „Aktion Schutzengel“. Die Geräte können jeden Dienstag zwischen 17 und 18.30 Uhr im Marienheim oder bei den KjG-Mitgliedern abgegeben werden. Beim Kürbisfest am 24. September gibt es von 10 bis 18 Uhr einen Stand an der Drabbenstraße.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer