Bei einer Kontrolle auf der A61 entdeckten die Beamten die Pflanzen in einem PKW.

wza_387x329_679601.jpeg
Der Besitz und Handel von Khat ist in Deutschland durch das Betäubungsmittelgesetz verboten, in den Niederlanden jedoch legal.

Der Besitz und Handel von Khat ist in Deutschland durch das Betäubungsmittelgesetz verboten, in den Niederlanden jedoch legal.

Der Besitz und Handel von Khat ist in Deutschland durch das Betäubungsmittelgesetz verboten, in den Niederlanden jedoch legal.

Kaldenkirchen. 25 Kartons, gefüllt mit Khat-Pflanzen, konnte die Polizei am vergangenen Samstag sicher stellen. Bei einer Kontrolle auf der A61 entdeckten die Beamten die Pflanzen in einem PKW. Ein Schweizer hatte versucht, mit den Kartons aus den Niederlanden einzureisen.

Der Besitz und Handel von Khat ist in Deutschland durch das Betäubungsmittelgesetz verboten, in den Niederlanden jedoch legal. Im Auto befanden sich deutlich mehr als 100 Kilogramm des Rauschmittels. Der Schweizer sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer