wza_1500x1462_593154.jpeg
Zwei Stunden muusste die B509 gesperrt werden, um die Unfallstelle zu räumen.

Zwei Stunden muusste die B509 gesperrt werden, um die Unfallstelle zu räumen.

Zwei Stunden muusste die B509 gesperrt werden, um die Unfallstelle zu räumen.

Hinsbeck. Gestern gab es auf der B509 gegen 14.55Uhr einen Unfall, bei dem vier Personen verletzt wurden, davon zwei schwer. Ein 77-jähriger Hinsbecker befuhr die Bundesstraße aus Boisheim kommend in Richtung Hinsbeck. In Höhe Oirlich übersah er aus bisher ungeklärter Ursache den Wagen eines 22-jährigen Nettetalers, der nach links abbiegen wollte und den Gegenverkehr abwartete. Durch den Aufprall drehte sich sein Wagen um die eigene Achse und geriet in den Gegenverkehr. Dabei stieß er mit zwei Pkw zusammen. Eine 47-jährige Fahrerin aus Bedburg und der 22-Jährige wurden leicht verletzt. Schwere Verletzungen erlitten der 77-Jährige und seine Ehefrau. Die B 509 war für zwei Stunden gesperrt, der Sachschaden beträgt 25.000 Euro. kr

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer