Die Grefrather Unternehmerschaft lädt ein: Engel-Aktion, Roter Teppich und Weihnachtsmarkt.

Grefrath. Es weihnachtet sehr: Eine Reihe von Aktivitäten hat die Interessengemeinschaft Unternehmerschaft Grefrath organisiert. Am verkaufsoffenen Sonntag in zwei Tagen ist von 13 bis 18Uhr ein Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz.

Die Aktion "Engel gesucht" findet am Wochenende statt

Für Kinder gibt es eine Schnee-Rutschbahn, von 13 bis 15 Uhr spielt die Kempen Big Band (Leitung: Markus Türk) und bei der Zwischenverlosung der Weihnachtstombola werden Essens-Gutscheine verlost. Zudem gibt es einen Fahrdienst zum Weihnachtsmarkt in der Dorenburg und zu Sonja’s Gartenhaus.

Bei einer Engel-Zähl-Aktion können auch die Kleinen was gewinnen. Die Engel in den Schaufenstern von Geschäften müssen gezählt und die Lösung mit Name und Adresse auf einen Zettel geschrieben werden (Abgabe bis 12. Dezember).

Bereits am Samstag und Sonntag gibt es die Aktion "Engel gesucht". 100 Kinder aus Waisenhäusern in der Umgebung haben Wunschzettel im Wert von maximal 25 Euro geschrieben. Die Zettel gibt es von 15 bis 16 Uhr auf dem Markt. Die Geschenke sollen mit dem Namen des Kindes unter den Tannenbaum bei City-Kosmetik, Wankumer Straße 3, gelegt werden.

Am 5. Dezember ist die Aktion "Roter Teppich" mit Angeboten des Einzelhandels. Überraschungen sind geplant- auch der Nikolaus hat sein Erscheinen angekündigt. Der Erlös geht an die Grefrather Tafel.

Am 12. Dezember gibt es ab 14 Uhr orientalischen Bauchtanz auf dem Markt. Zum Abschluss ist am 13. Dezember ein volkstümlicher Weihnachtsmarkt auf dem Markt. Weihnachtliche Produkte werden angeboten und die Gewinner der Engel-Zähl-Aktion ermittelt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer