Kempen

Heyerdrink: Anwohner mit Bedenken

Kempen. Da staunten einige Anwohner des brachliegenden Tankstellen-Geländes am Heyerdrink nicht schlecht: Auf dem Areal, auf dem mehrere Neubauten mit seniorengerechten und sogenannten bezahlbaren Wohnungen entstehen, laufen seit dieser Woche Rodungsarbeiten. „Das finden wir mehr als ungewöhnlich.... mehr

Karneval

Kempen: Rosenmontagszug wird nächstes Jahr nachgeholt

Kempen. Gemeinsam haben sich der Kempener Karnevalsverein und die Stadt Kempen darauf verständigt, den ausgefallenen Rosenmontagszug am 27. Februar 2017 nachzuholen. So zieht nun das Prinzenpaar Rainer I. und Angelika I. im zweiten Jahr seiner Regentschaft und erlebt damit einen weiteren... mehr Leser-Kommentare: 1

Kempen

Stadt verfehlt Sanierungs-Ziele

Kempen. „Mit größter Intensität muss die Sanierung und Modernisierung unserer Schulen in Angriff genommen werden.“ Das hatte Bür+germeister Volker Rübo in seiner Rede zum Haushaltsentwurf 2016 kurz vor Weihnachten gesagt. In der Sitzung des Bauausschusses am kommenden Montag will der Technische... mehr

Anzeige

Zug 2017: Positive Signale aus der Politik

Kempen. Bei der Entscheidung über einen Nachholtermin für den Rosenmontagszug will die Stadtspitze die Politik einbinden. Wegen der anfallenden Kosten im „deutlich fünfstelligen Bereich“ (Hans Ferber) stand das Thema bereits  auf der Tagesordnung des Ältestenrates der Fraktionen. Die WZ hat... mehr Leser-Kommentare: 1

„Ich versinke hier im Popcorn“

Kempen. Der Vorstand des Kempener Karnevalsvereins (KKV) möchte den Rosenmontagszug 2017 nachholen. Von diesem Plan, über den die WZ gestern berichtet hat, sind allerdings nicht alle Zugteilnehmer begeistert. „Wir finden die Idee nicht gut. Wir würden lieber im Frühjahr ziehen“, sagt Laura Bürkert... mehr Leser-Kommentare: 3

Narren wollen 2017 auf die Straße

Kempen. Nach dem Schock der Zugabsage haben sich die Kempener Jecken kurz geschüttelt und dann schnell nach vorn geblickt. Noch am Abend des Rosenmontags informierte Heinz Börsch, Komitee-Präsident des Kempener Karnevals-Vereins (KKV), die Stadtspitze per E-Mail über den Wunsch für einen... mehr

Narren hoffen auf Nachholtermin

Kempen. Bis zuletzt hatten die Jecken gehofft, dass der Kempener Rosenmontagszug trotz Sturmwarnung stattfinden kann. Am Montag um 9.25 Uhr gab es dann keine Hoffnung mehr: „Soeben ist der Zug abgesagt worden“, informierte Stadtsprecher Christoph Dellmans die WZ. Alle Beteiligten von Feuerwehr,... mehr

Kommentar

Die richtige Entscheidung

Wo war denn bloß dieser Sturm, mit dem die Meteorologen die Jecken tagelang jeck gemacht haben? Gut, zeitweise wehte der Wind recht kräftigt. Und kurzzeitig schüttete es wie aus Kübeln. Doch wirklich bedrohlich wirkte das Wetter gestern nicht. Die Züge in Kempen, Vinkrath und Neersen hätten also... mehr

Anzeige
Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Umfrage

Hat sich die Situation beim Niers-Express verbessert?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige

Kreis Viersen

Die WZ bei Facebook: Nachrichten rund um die Uhr

Niederrhein. „Großbrand in Tönisvorst“, „Tote Katzen an der Niers in Grefrath“, „Verfolgungsjagd in Kempen“, „Borussia im Aufwind“ – Schlagzeilen dieser Art verbreitet die Niederrhein-Redaktion der WZ. Aber nicht nur auf gedrucktem Papier, selbstverständlich auch auf der aktuellen Internetseite der... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG