Tönisberg. Der VfL Tönisberg ist perfekt aus der Winterpause gekommen. Der 3:1-Heimerfolg im Derby gegen Amern war der zweite Sieg in Serie für die Elf von Trainer Siggi Sonntag. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte erwischte der VfL einen Traumstart in den zweiten Abschnitt. Drei Minuten nach Wiederanpfiff markierte Kevin Bodden mit seinem ersten Treffer für die Berger die wichtige Führung.

Tönisberg blieb in der Folge spielbestimmend und legte durch Winterneuzugang Dustin Herrmann (66.) nach. Amern zeigte sich aber keineswegs geschockt und schöpfte nur fünf Minuten später durch Baris Akkayas Tor noch einmal Hoffnung. Den entscheidenden Treffer besorgte schließlich Ahmet Isiklar (85.). spo

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer