Bürger finden Zahlenspiegel und Statistisches Jahrbuch im Netz.

service
650 Kilometer Radwege gibt es im Kreisgebiet – hier im Kehn.

650 Kilometer Radwege gibt es im Kreisgebiet – hier im Kehn.

Lübke, Kurt (kul)

650 Kilometer Radwege gibt es im Kreisgebiet – hier im Kehn.

Kreis Viersen. Die Nette ist mit 23,1 Kilometern der längste Wasserlauf im Kreis Viersen. 650 Kilometer Radwege gibt es im Kreisgebiet. 501 Kilogramm Abfall produziert jeder Kreis Viersener durchschnittlich pro Jahr. Der öffentliche Haushalt verschlingt knapp 260 Millionen Euro pro Jahr. In gastlichen Häusern übernachten jährlich über 360 000 Touristen. Viele Daten rund um das Leben in den neun Städten und Gemeinden gibt der Kreis Viersen in zwei kostenlosen Publikationen heraus: In der handlichen Broschüre „Zahlenspiegel“ sowie im umfangreichen „Statistischen Jahrbuch“.

Das Info-Blatt liegt auch in den Rathäusern aus

Das Faltblatt „Zahlenspiegel“ liegt an den Info-Ständen im Viersener Kreishaus am Rathausmarkt 3, den Einrichtungen des Kreises Viersen wie Musikschule, Volkshochschule, Niederrheinisches Freilichtmuseum oder Archiv sowie in den Rathäusern aus. Zudem ist der Zahlenspiegel im Internet erschienen – auch zum Download.

Auf zwölf Seiten erfahren die Bürger Wissenswertes zu den wichtigsten Lebensbereichen im Kreis Viersen. Dargestellt sind beispielsweise die Ressorts Umwelt und Natur, Politik und Wirtschaft, Gesundheit und Soziales, Schule und Bildung, Verkehr und Infrastruktur. Zusätzlich gibt es Informationen zur Geschichte des Kreises, zu Wappen und Logo sowie zu den Städten und Gemeinden. Zusätzlicher Service: Auf der Rückseite gibt es die Kontaktadressen zum Kreis Viersen und seinen Einrichtungen.

Wer sich tiefer mit Fakten und Hintergründen beschäftigen möchte, findet im Statistischen Jahrbuch viele Ansatzpunkte – auch für wissenschaftliche Studien. Auf 120 Seiten gibt es Tabellen, Karten und Diagramme. Die Leser erfahren Wissenswertes zu 13 Lebensreichen. Das Statistische Jahrbuch steht ebenfalls zum Download auf der Kreis-Homepage bereit: www.kreis-viersen.de/statistik

Für viele Kennzahlen liegt ein Zeit-Vergleich sowie eine Gegenüberstellung der Städte und Gemeinden vor. So erfahren die Leser beispielsweise, dass es im Jahr 1991 in Kempen 7535 Gebäude gab, in Schwalmtal 4107 und in Viersen 16 167. Heute sind es 8737 (Kempen), 5632 (Schwalmtal) bzw. 18.945 (Viersen).

Detailliert sind auch die Schülerzahlen dargestellt – inklusive einer Prognose für die kommenden Jahre. Besuchen heute 34 659 Kinder die Schulen im Kreisgebiet, sind es im Jahr 2019 voraussichtlich noch 28 292.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer