Glücksfee Jacqueline Wierzoch, Manfred Fernbach und Karl Gross (v.l.) bei der Auslosung der Weihnachtstombola 2010 des Grefrather Einzelhandels.
Glücksfee Jacqueline Wierzoch, Manfred Fernbach und Karl Gross (v.l.) bei der Auslosung der Weihnachtstombola 2010 des Grefrather Einzelhandels.

Glücksfee Jacqueline Wierzoch, Manfred Fernbach und Karl Gross (v.l.) bei der Auslosung der Weihnachtstombola 2010 des Grefrather Einzelhandels.

Glücksfee Jacqueline Wierzoch, Manfred Fernbach und Karl Gross (v.l.) bei der Auslosung der Weihnachtstombola 2010 des Grefrather Einzelhandels.

Grefrath. Neues System und neuer Ort kennzeichneten am Donnerstag die Ermittlung der Gewinner der Weihnachtstombola 2010 von 16 Grefrather Einzelhändlern. Zum ersten Mal standen auf den Karten in der Lostrommel keine Namen, sondern nur Nummern. So sollte jegliche Schummelei ausgeschlossen werden.

Wegen des Regens wurde die Ziehung vom Markt in die Räume der Grefrather Buchhandlung von Karl Gross und Regina Ringpfeil verlegt. Als Glücksfee war Jacqueline Wierzoch im Einsatz, um aus rund 20 000 Karten die Gewinner zu ziehen.

183 Warengutscheine im Gesamtwert von 5000 Euro wurden verlost. Der erste Preis, 500 Euro, entfiel auf die Nummer 14222, der zweite (300 Euro) auf 19893 und der dritte Preis (200) auf 23029. Zudem wurden Gutscheine im Wert zwischen zehn und 100 Euro verlost. Die Listen mit den Gewinner-Nummern liegen in den 16 teilnehmenden Geschäften aus.

Die Gutscheine können unter Vorlage des Losabschnitts ab heute in der Sparkasse an der Ecke Hohe/Dunkerhofstraße abgeholt werden. Bis 30. März können sie in den Einzelhandelsgeschäften eingelöst werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer