Nach einem technischen Defekt stand ein Auto in Flammen.

Vinkrath. In der Gemeinde Grefrath hat am Dienstagabend ein Sirenenalarm für Aufsehen gesorgt. Die Feuerwehr wurde gegen 17.45 Uhr alarmiert. Es brannte auf einem Bauerngehöft in der Nähe des früheren Vinkrather Sportplatzes an der Dorfstraße, wie Feuerwehrsprecher Helmut Pasch auf Anfrage der WZ bestätigte. „Auf dem Anwesen brannte ein Pkw. Dieser wurde zügig gelöscht und dann abtransportiert“, so Pasch. Der Sirenenalarm sei ausgelöst worden, weil es sich im einen landwirtschaftlichen Betrieb handelte. In solchen Fällen werde immer ein Großeinsatz ausgelöst.

Bei der Brandursache geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Auf Anfrage bestätigte die Polizei eine Zeugenaussage, dass ein Landwirt versucht habe, einen Traktor mit Hilfe des Autos zu starten. Dabei sei dieser in Flammen aufgegangen. tkl

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer