Symbolbild.
Symbolbild.

Symbolbild.

Friso Gentsch

Symbolbild.

Grefrath. Nur durch das konsequente Eingreifen zweier Zeugen konnte am Donnerstag in Grefrath eine betrunkene Frau an der Weiterfahrt gehindert werden.

Laut dem Polizeibereicht bemerkte eine 48-jährige Zeugin aus Windeck gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes, dass eine offenbar betrunkene Frau in ihr Auto stieg und losfuhr. Sofort machte die Zeugin einen 26-Jährigen Mann durch lautes Rufen auf die Situation aufmerksam. Gemeinsam gelang es ihnen die alkoholisierte Frau an der Weiterfahrt zu hindern. Als die Zeugen der Frau den Fahrzeugschlüssel abnahmen, entfernte diese sich und kehrte erst nach Eintreffen der Polizei mit einem Ersatzschlüssel zurück.

Ein Alkoholvortest ergab bei der Fahrerin einen Wert von ca. 2,8 Promille. Auf der Polizeiwache Kempen erfolgten im Anschluss eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer