Der Comedian kommt im nächsten Jahr nach Grefrath.

Um Selbstfindung geht es im neuesten Programm von Luke Mockridge.
Um Selbstfindung geht es im neuesten Programm von Luke Mockridge.

Um Selbstfindung geht es im neuesten Programm von Luke Mockridge.

Andreas Bischof

Um Selbstfindung geht es im neuesten Programm von Luke Mockridge.

Grefrath. Im Grefrather Eissportzentrum werden auch im nächsten Jahr bekannte Comedians zu Gast sein. Den Auftakt macht am 21. April 2018 Markus Krebs. Am 5. Mai kommt dann der Nachwuchscomedian Luke Mockridge mit seinem neuen Programm „Lucky Man“, mit dem er seit einigen Monaten in ganz Deutschland unterwegs ist.

In dem Programm geht es um das Thema Selbstfindung. Denn Lukes Generation hat ein Problem. Die Welt steht ihnen zwar offen, aber wie soll man sich in diesem Dschungel der Möglichkeiten zurechtfinden? Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder Surfen in Indonesien?

Und schließlich muss das Ganze auch auf Facebook, Instagram, Snapchat und Co. festgehalten werden. Wer soll das denn alles schaffen? Und bleibt die Liebe dabei nicht auf der Strecke?

Auf diese vielen Fragen gibt Mockridges Programm auf charmante Art Antworten. Die Rede ist dabei vom Einzug in die erste eigene Bude, von WG-Partys sowie Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz.

Karten gibt es ab sofort zum Preis von 32,60 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Grefrather Eisstadion. Diese berechtigen zur freien Wahl des Sitzplatzes.

Weitere Informationen zu dem Auftritt gibt es auch im Internet: 

www.eisstadion.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer