70 Mann waren im Einsatz.

Grefrath. Auf einem Industriegelände An der Plüschweberei in Grefrath hat es am späten Mittwochabend gebrannt. Wie die Feuerwehr gestern mitteilte, wurde sie um 21.23 Uhr alarmiert. Das Feuer loderte auf dem Gelände der Firma Nova Textil Beschichtung, An der Plüschweberei 50. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Helmut Pasch brannte das Innere einer Absaugleitung auf einer Länge von etwa 15 Metern. Ursache sei ein Maschinendefekt in der Absauganlage gewesen. Die Halle, in der die Maschine betrieben wurde, war beim Eintreffen der Feuerwehr stark verraucht. Die Absaugleitung wurde zunächst von außen gekühlt, danach wurden Feuernester gelöscht. Die Einsatzkräfte hatten den Brand gegen 21.55 Uhr unter Kontrolle. Die Halle wurde danach entlüftet. Das Absaugrohr wurde zur Sicherheit mit einer Wärmebild-Kamera untersucht. Die Feuerwehr war mit 70 Mann aus Grefrath, Oedt, Vinkrath und Mülhausen im Einsatz. Nach Angaben der Feuerwehr wurde ein Mitarbeiter des Grefrather Unternehmens mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für die Grefrather Feuerwehr war der Einsatz gegen 23 Uhr beendet. tkl/Foto: Günter Jungmann

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer