Am Sonntag gibt es wieder den Jazz–Frühschoppen an der Burg Uda.
Am Sonntag gibt es wieder den Jazz–Frühschoppen an der Burg Uda.

Am Sonntag gibt es wieder den Jazz–Frühschoppen an der Burg Uda.

Kurt Lübke

Am Sonntag gibt es wieder den Jazz–Frühschoppen an der Burg Uda.

Oedt. „Feuerabend“ heißt es am Samstag ab 19.30 Uhr an der Burg Uda. Dann gibt es zum zweiten Mal als Abendveranstaltung zum Jazzfrühschoppen den „Feuerabend“. Angeboten wird ein „Open-Air“-Programm mit Künstlern, Barbecue und Getränken. Neben Trecker Harry und seiner Country- und Oldieband sorgen viele Akteure für Unterhaltung. Ein Höhepunkt ist die Tanz-Formation „Stage Dream“ mit internationalen (Musical)-Hits. Bei Einbruch der Dunkelheit gibt es eine Feuershow. Der „Feuerteufel“ Ben Füser wird mit seinen Feuerschalen für das entsprechende Ambiente rund um die Burg Uda sorgen. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft Oedt & Mülhausen.

Ebenso wie für den Jazz-Frühschoppen am nächsten Tag. Der Sonntag beginnt ab 10.30 Uhr mit dem traditionellen musikalische Frühschoppen mit den „TIN-ROOF 4“ mit Dixie- und Swinging Jazz. Parallel findet der Niederrheinische Radwandertag in Kooperation mit der Gemeinde Grefrath statt. Die Stempelstelle an der Burg Uda wird wieder durch den „Verein Älter werden in Grefrath“ besetzt.

Natürlich können sich müde Radwanderer mit einem kühlen Getränk erfrischen, mit Spezialitäten vom Grill für die Weiterfahrt stärken, oder einfach bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag bei Live-Musik genießen. Auch diese Veranstaltung ist eintrittsfrei. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer