Grefrath. Unbekannte haben bei einem Wohnungseinbruch am Donnerstagnachmittag vergeblich versucht, einen Tresor gewaltsam zu öffnen.

Mindestens zwei Personen, so mutmaßt die Polizei, brachen in ein Einfamilienhaus an der Grunewaldstraße in Grefrath ein. Sie hebelten die Terrassentür an der Rückseite des Hauses auf. Von dort aus begaben sie sich ins Schlafzimmer und versuchten dort gewaltsam einen Tresor zu öffnen.

Dies misslang, das verwendete Werkzeug verklemmte sich. Die Tatverdächtigen ließen ihr Werkzeug vor Ort zurück. Vermutlich auf der Suche nach dem Tresorschlüssel durchsuchten die Unbekannten alle Räume des Hauses. Anschließend verschwanden die Tatverdächtigen. Ob sie etwas entwendeten steht derzeit nicht fest.

Die Kriminalpolizei fragt: Hat jemand im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Grunewaldstraße bemerkt? Hat jemand gesehen, dass Personen über ein angrenzendes Feld parallel zur Grunewaldstraße flüchteten? Kann jemand Angaben zu einem verdächtigen Fahrzeug machen, dass die Tatverdächtigen möglicherweise im Bereich des Feldes abgestellt hatten?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 02162/377-0.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer