2016 feiert der kleine Ort an der Niers einen spanischen Sommer – mit einem Fußball-Camp für 80 Feldspieler und 16 Torleute zwischen acht und 14 Jahren. Der Top-Klub Real schickt Übungsleiter, Trikots und Trainingskonzepte.

2016 feiert der kleine Ort an der Niers einen spanischen Sommer – mit einem Fußball-Camp für 80 Feldspieler und 16 Torleute zwischen acht und 14 Jahren. Der Top-Klub Real schickt Übungsleiter, Trikots und Trainingskonzepte.
Sven Locke freut sich schon sehr auf die Fußballschule mit den Königlichen von Real Madrid.

Sven Locke freut sich schon sehr auf die Fußballschule mit den Königlichen von Real Madrid.

Kurt Lübke

Sven Locke freut sich schon sehr auf die Fußballschule mit den Königlichen von Real Madrid.

Oedt. Borussia empfängt die Königlichen von Real Madrid. Wer gleich an die Mönchengladbacher Fohlenelf denkt, hat recht, ist aber auf dem Weg zum falschen Platz. Denn hinter der Borussia, von der hier die Rede ist, folgt die Ortsmarke Oedt.

Noch ist der kleine Ortsteil der Niersgemeinde ein weißer Fleck im internationalen Fußballgeschäft. Aber in Sachen Jugendfußball und Nachwuchsförderung steckt in Spanien und in Hamburg jetzt eine Nadel auf der niederrheinischen Landkarte. Oedt feiert 2016 einen spanischen Sommer.

„Who the fuck is Oedt.“

Pressewart der Firma Real Madrid Clinic

Die deutsche Hansestadt ist Sitz der Firma Real Madrid Clinic. Sie organisiert für alle Teams der berühmten Königlichen Kicker aus Madrid europaweit Turniere und Begegnungen. Sven Locke, Jugendleiter von Borussia Oedt, hat den Kontakt dorthin geknüpft. „Bei meinem ersten Telefonat mit dem Pressewart hörte ich noch: „Who the fuck is Oedt.“

Mittlerweile seien die Verträge für ein fünftägige Sommercamp unterschrieben, so Locke. 80 Feldspieler zwischen acht und 14 Jahren können sich dafür in der zweiten Sommerferienwoche 2016 anmelden. Außerdem 16 junge Torleute. Sie erleben den Testlauf des Real Madrid Torwartcamps nach den Vorgaben von Starhüter Iker Casillas exklusiv auf dem Oedter Kunstrasenplatz.

Jeder darf mitmachen, egal ob Mädchen oder Junge

Sven Locke (30) ist die große Vorfreude auf das Event anzumerken. Der Krefelder war selbst Torwart. Seit gut einem Jahr kümmert er sich mit um die Spielgemeinschaft der Grefrather Fußballvereine. Er möchte über Training und Turniere sowie Veranstaltungen dem Nachwuchs neue Angebote machen. „Das wird ein Highlight“, sagt Locke.

Wer sich für das das fünftägige Fußballcamp auf der Anlage von Borussia Oedt in der zweiten Sommerferienwoche 2016 interessiert, kann sich online unter folgender Adresse informieren und anmelden. Dort ist auch das Anmeldeformular zu finden. www.frmclinics.de

„Jeder darf mitmachen. Jungen und Mädchen. Die Teilnehmer müssen keine Vereinsspieler sein.“ Straßenkicker seien willkommen, auch der integrative Gedanke solle nicht zu kurz kommen.

Die Teilnahme an dem Fußballcamp, das bis zu 15 Übungsleiter in Diensten von Real Madrid durchführen werden, kostet 219 Euro pro Kind und Teenager. Sven Locke: „Da ist alles drin: eine komplette Ausstattung mit Trikot, Hose, Stutzen und Ball, mit Toni-Kroos-Poster, jede Menge Merchandising eben.“ Drei Euro-Paletten mit kleinen Geschenken habe Real Madrid ihm schon liefern lassen. „Damit könnte ich Kinder in ganz Grefrath, Kempen und Viersen bestücken.“

Ein Star, ein Profi, wird im Sommer natürlich nicht in Oedt auflaufen: „Für einen Profi müssten wir 200 bis 300 Sicherheitsleute abstellen, das Gelände weiträumig abschotten. Das wollen wir gar nicht.“ Der internationale Klub hat einen hohen Promi-Faktor, die Nachwuchskicker vom Niederrhein sind die Stars. Vielleicht die von morgen. Locke hat bei Borussia Oedt schon ein, zwei Sätze über das Camp gesagt. „Innerhalb von 36 Stunden war die Hälfte der Plätze im Kurs schon belegt.“ Da stecken wohl schon in einigen Oedter Kinderzimmern Stecknadeln in der spanischen Landkarte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer