Brüggen. Bei einem Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg hat sich am Freitagvormittag eine junge Fußgängerin schwere Verletzungen zugezogen.

Ein 63-jähriger Niederkrüchtener fuhr mit seinem Transporter auf der L373 von Brüggen in Richtung Boisheim. Unmittelbar hinter der Kreuzung L373/Lüttelbrachter Straße überquerte eine 17-jährige Brüggenerin einen Fußgängerüberweg aus Richtung Kreuzstraße in Richtung Lüttelbrachter Straße.

Der Autofahrer übersah die Fußgängerin und erfasste sie mit seinem Fahrzeug. Die 17-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer