Jungmann01012012Amern 2.jpg
$caption

$caption

Günter Jungmann

Schwalmtal. Auto kaputt, Fahrer flüchtig: In der Silvesternacht wurde die Polizei zu einem Unfall in Schwalmtal-Amern gerufen. Ein bislang unbekannter Mann war mit seinem Fahrzeug gegen 2.45 Uhr in der Straße Gendohr gegen eine Hauswand gefahren, zurück auf die Fahrbahn geschleudert worden und in entgegengesetzter Fahrtrichtung stehengeblieben.

Zunächst hielt sich der Unfallfahrer noch an seinem Fahrzeug auf und wurde von einem vorbeifahrenden 51-Jährigen aus Waldniel angesprochen. Der etwa 25 Jahre alte Fahrer gab an, die Polizei rufen zu wollen, flüchtete dann jedoch zu Fuß in Richtung L 372. Da in dem zurückgelassenen Fahrzeug Betäubungsmittel gefunden wurden, geht die Polizei davon aus, dass der Flüchtige fahruntauglich war. Die Fahndung verlief negativ. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Viersen unter 02162 / 377-0 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer