SYB Notarzt
Symbolbild. (Foto: Holger Battefeld)

Symbolbild. (Foto: Holger Battefeld)

Symbolbild Holger Battefeld

Symbolbild. (Foto: Holger Battefeld)

Nettetal. Ein 85-jähriger Autofahrer hat sich in Kaldenkirchen schwer verletzt, nachdem er statt zu bremsen auf das Gaspedal trat und gegen einen Metallzaun prallte. Der Mann war am Samstag auf der Kehrstraße in Richtung Kölner Straße unterwegs, als er an einem Stoppschild sein Bremspedal verfehlte. Das berichtet die Polizei am Sonntag.

Sein Wagen habe daraufhin unbeabsichtigt beschleunigt und sei über den Einmündungsbereich hinaus gebraust. Das Auto sei gegen ein Metallgeländer gestoßen, das somit auf ein dahinter liegendes Grundstück geschleudert wurde, danach habe der Mann mit seinem Wagen einen Gehweg überfahren und sei gegen einen Metallzaun geprallt. Dort sei das Fahrzeug zum Stehen gekommen. Der schwer verletzte Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden, sein Auto wurde abgeschleppt. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer